Konfirmation

Unsere neuen Vorkonfirmanden - Konfirmation am 02. Mai 2021

Quelle: Esther Beuermann

Unterricht für unsere Vor- und Hauptkonfirmanden

Die Konfirmandinnen und Konfirmanden aus Reinhausen und Diemarden werden gemeinsam unterrichtet. Sie beginnen in der Regel, wenn sie in die 7. Klasse kommen, und werden knapp 2 Jahre später Anfang Mai konfirmiert. Neben dem wöchentlichen Unterricht gibt es Projekttage, Exkursionen und eine mehrtägige Konfirmandenfreizeit zusammen mit anderen Konfirmandengruppen aus der Region Gleichen. 

Illustrationen zu Psalm 23 - Der Herr ist mein Hirte

In Zeiten von Corona gab es für die Vorkonfirmanden und Vorkonfirmandinnen "Hausaufgaben". Eine dieser Aufgaben war die Illustration zu Psalm 23. Hier konnten sie entweder eine Geschichte verfassen, einen Comic zeichnen und schreiben, mit dem Smartphone einen kleinen Film drehen oder eine Szene aus Naturmaterialien und Figuren bauen. Es gab tolle Ergebnisse: 

Psalm 23 von Angelina

Quelle: Angelina

Psalm 23 von Charlotte

Quelle: Charlotte

Psalm 23 von Conrad

Quelle: Conrad

Psalm 23 von Jakob

Quelle: Jakob

Psalm 23 von Jasmin

Quelle: Jasmin

Psalm 23 von Johanna

Quelle: Johanna

Psalm 23 von Julian

Quelle: Julian

Psalm 23 von Marit

Quelle: Marit

Psalm 23 von Paula

Unsere Konfirmanden in Aktion - Seed of Hope

Am Sa., dem 14.09.19 um 11 Uhr startete am Gänseliesel die Aktion “Seed of Hope”.

Ca. 20 Konfis aus der Kreuzkirche und aus Reinhausen / Diemarden griffen sich in Kleingruppen die Sammelbüchsen und die selbstgebastelten Give-aways und baten die Passanten drei Stunden lang um Spenden für den Verein “madamfo-ghana e.V.”.

Das Wetter spielte mit, die Fußgängerzone war gut besucht, und die Sammeldosen füllten sich. Alles in allem kamen 717,87 € zusammen! Dieser Betrag wurde noch um gut 200 € durch die Sonntagskollekte der Gemeinden Diemarden und Reinhausen auf rund 918 € aufgerundet. Ein Super-Ergebnis!

Der Verein madamfo-ghana e.V. (Madamfo = Freunde), der von der deutschen Kinderkrankenschwester Bettina Landgrafe gegründet wurde, setzt sich mit unterschiedlichen Projekten sehr erfolgreich für die Landbevölkerung in Ghana ein. Das Projekt, das wir unterstützen, übernimmt die Betreuung von befreiten Kindersklaven auf dem Voltasee und gibt ihnen Schulausbildung, medizinische Versorgung und Unterkunft in einem Kinderheim des Vereins. Mit dem von uns  gesammelten Geld kann ein befreites Kind  1,5 Jahre finanziert werden.

Wer mehr wissen will: www.madamfo-ghana.de 

Text: Peter Berger